Wir stehen Eltern und Familien mit vielseitigen Angeboten zur Seite.

Wir bieten Beratung und Unterstützung für alle Erziehungs- und Beziehungsthemen sowie für Konflikte und Probleme rund um die Familie. Wir beraten auch bei psychologischen Fragen und Schwierigkeiten, die im Zusammenhang mit Schule auftreten können.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns wichtig. Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht und dem Datenschutz.

 

Wir sind für Sie da.

Montag bis Donnerstag, 8:30 bis 16:30 Uhr und Freitag, 8:30 bis 13:30 Uhr. In Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an die unten aufgeführten Anlaufstellen.

Allgemeine Fragen zur Onlineberatung

Es gibt verschiedene Methoden der Onlineberatung. Bei der Chatberatung sind Berater*innen und Ratsuchende zeitgleich im Chat. Es ist eine direkte Chatberatung während der offenen Chat-Sprechstunde möglich oder eine geplante Chatberatung zu einem vereinbarten Termin. Bei der Mailberatung schreiben wir zu unterschiedlichen Zeiten miteinander. Außerdem ist eine Beratung per Video, Telefon oder persönlich möglich.

Ja, die Beratung ist kostenlos.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre können sich ohne Registrierung in der offenen Chat-Sprechstunde beraten lassen.

Eltern können über unser Kontaktformular eine erste Anfrage ohne Registrierung stellen.

Für die Chatberatung zu einem vereinbarten Termin, als auch für die Mail- und Videoberatung wird dann eine einmalige Registrierung vorausgesetzt.

Für die Registrierung benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse. An diese E-Mail-Adresse wird eine automatische Information gesendet, sobald in Ihrem Benutzerkonto eine Antwort und/oder eine Terminbestätigung vorliegen. Die E-Mail-Adresse wird für keine weiteren Zwecke verwendet.

Bei der Registrierung wählen Sie einen Benutzernamen (mindestens 4 und maximal 20 Zeichen) und ein Passwort für Ihr Benutzerkonto (mindestens 8 und maximal 16 Zeichen - Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen).

Unter "Login" mit Klick auf den Link "Neu registrieren" haben Sie die Möglichkeit, ein eigenes Benutzerkonto für Ihre Beratung anzulegen. Dort geben Sie sich einen Benutzernamen und ein Passwort.

Eine E-Mail-Adresse ist notwendig, um Ihr Benutzerkonto anzulegen. Auch, um Sie immer auf dem aktuellsten Stand Ihrer Beratungsanfrage informiert zu halten. So erhalten Sie per E-Mail zum Beispiel die Bestätigung einer Terminbuchung.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre können während der offenen Chat-Sprechstunde eine Chat-Anfrage stellen, ohne sich vorher registrieren zu müssen.

Eltern können über unser Kontaktformular eine erste Anfrage ohne Registrierung stellen.

Eine Mailanfrage kann mit Klick auf den Button "Anfrage stellen" im Benutzerkonto abgeschickt werden. Wenn eine Anfrage zu einem späteren Zeitpunkt nochmal überarbeitet werden soll, besteht die Möglichkeit, die Anfrage durch Klick auf "Als Entwurf speichern" zu speichern.

Eine Chat-, Video- oder Telefonanfrage für einen bestimmten Termin kann im eigenen Benutzerkonto über den Button "Termin buchen" gestellt werden.

Im Chat und im Benutzerkonto besteht die Möglichkeit, ausgewählte Dokumente, Bild- und Textdateien sicher zu übertragen. Dabei wählen Sie den*die Berater*in als Empfänger*in aus.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich. Alle Beratungen entsprechen den Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Ihre persönlichen Daten sowie jegliche Kommunikation sind nur für Sie und die Person einsehbar, die Sie berät. Ihre Daten werden niemals ohne Ihr Einverständnis an Dritte weitergegeben.

Sollte es dennoch Unklarheiten, Fragen und damit Klärungsbedarf geben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.
 

Nein, das wird niemand erfahren. Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht, was wir sehr ernst nehmen.

Sollten wir allerdings von einer akuten Eigengefährdung oder einer geplanten schweren Straftat erfahren, wird unsere Schweigepflicht zum Schutz der betreffenden Personen aufgehoben. Wir sind dann verpflichtet, dies zuständigen Behörden zu melden.
 

Eine anonyme Beratung ist für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre im Chat in der offenen Chat-Sprechstunde möglich.

Eine anonyme Beratung ist auch dann möglich, wenn Sie eine Anfrage stellen möchten, für die eine Registrierung notwendig ist oder wenn Sie als Eltern das Kontaktformular ausfüllen. Geben Sie dabei in die Namensfelder den Begriff "Anonym" ein. Alternativ können Sie ein Pseudonym wählen.